Weg mit dem Fett!

Eine Anhängerkupplung muss gefettet werden, sei es Kugel oder Ring. Beide Varianten sind hinten unter dem Einstieg und damit ideale Orte sich die Klamotten einzusauen.
Das gilt im Falle des Sankey nicht nur für die Kupplung, sondern auch für den Ring am Anhänger, der schön hervorsteht. V.a. mit der Verwendung der „Bar“ hat man sich hier schnell was eingefangen, und die Flecken kriegt man v.a. unterwegs nicht so schnell raus.

Über die Kupplung hängen wir lapidar einen Lumpen, für den Ring Am Sanykey habe ich eine kleine Abdeckung gebaut.
Kurz und schmerzlos kann sie übergelegt werden und verhindert das Verschmutzen der Klamotten. Und es ergibt sich ein kleiner Sitz (für die Bar :-)) oder eine weitere Ablage.

Flattr this!

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.