29
Dez 15

Schiiiifoan!

Wintertauglich ist der #wendlrober ja per se, mit einer kleinen Erweiterung auf dem Dach kann man auch Ski wunderbar transportieren:

skih1

Auf diese Weise passen etliche Paar Ski aufs Dach wenn notwendig. Und mit einem Tritt auf das Rad kommt man auch gut dran, die Verschlüsse sind mit einer Hand zu bedienen. Die Halter passen auf normale Grund-Querträger aller Hersteller und eben auch auf die Querstreben meines African Outback Trägers. Montagezeit: 5-10 Minuten pro Paar. Weiterer Vorteil: der Innenraum bleibt sauber. Nachteil: so nicht absprerrbar.

skih2

Bezugsquelle: Green Valley Paar Skiträger bei Amazon (9,95 € / Paar)

 

Flattr this!


18
Mrz 14

Jetzt gibt’s was auf’s Dach!

Endlich ist der da. Lange haben wir darauf gewartet, gespart und vorgefreut. Unser Dachträger. Es ist ein African Outback, 2,8 m auf 1,4 m,  mit halber Reling vorne.

Schon ein Riesentrum, wenn es nur so in der Halle liegt. Das ging uns mit dem Solarpanel damals auch so. Einmal montiert, wird es relativ ob des großen Fahrzeugs.

Bezogen wie manch anders bei Offroad Hesch in Steyr.

Der Zusammenbau folgt kurzfristig, Träger, Füße, Regenrinnenadapter, Reling – ein kleines Projekt. Mehr dazu bald. Vielleicht aber auch erst nach der ersten Tour damit…

Flattr this!


26
Jan 14

„Auf dem Weg zum Dachträger“

Der Dachträger steht ganz oben. Nicht nur auf dem Fahrzeug, sondern derzeit auch auf der Wunschliste des Zubehörs.

Irgendwie muss man da dann aber auch raufkommen. Üblicherweise kennen wir folgende Wege:

  • Klettertour über Tür- oder Fensterrahmen
  • Montage einer Heckleiter
  • Erklimmung über Frontstossstange und Motorhaube
  • Zuhilfenahme eines Klapptritts oder einer Staffelei

Erstes und Letzteres ist nicht empfehlenswert, der Rest Standard und so wollen wir es auch halten. Beider Heckleiter bin ich noch unsicher, welches Modell, Favorit derzeit die von GMB Mount.

Sicher ist ebenfalls der Weg über die Haube/Kotflügel, darum müssen diese verstärkt werden. Ein Klassiker, zu finden fast auf jedem Defender: das Riffelblech auf den Kotflügeln. Meine Ausführung ist von Manfred Hesch. Schwarzes Alu eloxiert mit 13 Bohrungen für die Befestigung mit Ø 5 Nieten.

Auf der Unterseite ist ein Dichtband bereits vormontiert. Ob das alles so dicht bleibt werden wir sehen….:

Flattr this!