Spurverbreiterung

Man sieht sie an vielen Defendern, eine Spurverbreiterung. Wikipedia schreibt dazu:

“ […] Das Fahrverhalten und die Fahrstabilität wird durch die geringere Seitenneigung verbessert. Spurverbreiterungen werden in Form von gelochten Distanzscheiben zwischen Radaufnahme und der Radflansch angebracht.“

Meine habe ich bei Trip-Tec gekauft, die Montage ist denkbar einfach:

  1. Fahrzeug gegen wegrollen sichern und aufbocken (gesamt oder 4x das Ganze)
  2. Rad demontieren
  3. Radnabe wenn notwendig säubern (Drahtbürste, Bremsenreiniger)
  4. Distanzscheibe mit den mitgelieferten Muttern montieren, behutsam rundherum plan anziehen, danach wie ein Rad „gut handfest“ montieren (eine Drehmomentangabe fand ich keine)
  5. Rad wie gewohnt auf die Bolzen der Verbreiterung montieren
  6. Runde fahren und Schrauben kontrollieren

Insgesamt steht der Wendlrober etwas „stämmiger“ da, nur um die Optik geht es aber nicht.

Die Fahrstabilität wird besser (Erfahrungen folgen), und der Lenkeinschlag kann ebenfalls nachjustiert werden. Dies ist pro Seite vorzunehmen und geht sehr einfach:

Bei (1) stößt die Schrauben (2) an den Achsträger an und begrenzt damit mechanisch den Lenkeinschlag. Durch 1-2 Umdrehungen der Schraube (2) den Abstand (roter Kasten) verkleinern, dann kann man weiter einschlagen. Testen ob das Rad am Rahmen ansteht.

Je nach Radgröße kann man den Wendekreis um 1/2 bis einen Meter verringern!

 

Flattr this!

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.