Ausbau Sitze 3. Reihe

Den WendlRober gibt es mit bis zu 7 Sitzen, so ist auch unserer ausgeführt. Praktisch, sollen mal Kindergartenfreunde oder Schwiegerfamilie mitfahren. Im Alltagsbetrieb ab und an hinderlich, spätestens auf Reisen aber nicht praktisch. Nimmt dann nur Platz weg.

Also raus damit!

Die Sitzkonstruktion besteht aus 2 Teilen:

  • Sitz mit Lehne
  • Sitzuntergestell

Beide sind unabhängig von einander befestigt und können ebenso demontiert werden.

Eingebauter Sitz:

Sitz noch eingebaut

Man kann erkennen, dass das Sitzgestell mit einem Band unten an der Sitzfläche befestigt ist, damit klappt es automatisch mit runter, wenn man den ganzen Sitz abklappt. Das Halteband ist nur mit einem Plastikclip am Gestell befestigt.

Auf beiden Seiten der Sitzfläche sind die Befestigungen unter einem Plastikdeckel verborgen, der hintere enthält auch den Hebel für den Klappmechanismus sowie die Federung dazu. Mit je drei Schrauben pro Seite sind die Halterungen schnell gelöst.

Lösen der Sitzbefestigung

Dann kann man den Sitz abheben (Achtung: schwer!) und durch die Löcher nach draussen schauen. Daher die Schrauben wieder reindrehen.

Das Untergestell entfernt man genauso, drei Schrauben je Seite, die dann wieder reinschrauben. Geht leichter, wenn man den Teppich etwas zur Seite klappt.

Den ausgebauten Sitz trocken und mäusefrei lagern.

 

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.