Sandblechhalter oder Outdoorküche – Teil 1

Hierzulande braucht man in der Regel keine Sandbleche, auch auf Fernreisen kann man meist so planen ohne auszukommen. Aber sag niemals nie 🙂 !

Wohin also damit? Innenraum scheidet (spätestens nach Verwendung) aus, also entweder auf’s Dach oder an die Seite. Die meisten haben sie seitlich montiert, da kommt man schnell dran und sie gehen nicht im weg um. Schnellverschluß per Handrad, komplexe Klappmechanismen, die Varianten der Befestigungsmöglichkeiten sind groß. Ich entschied mich für eine Klapp-Ausführung von Tour-Tec. Denn selbst wenn Sandbleche montiert sind  oder als Interimslösung mit einem Brett wird das Konstrukt auch als Ablage für die Outdoor-Küche dienen. Im Bild sieht man provisorisch ein Brett aufgelegt:sandblechhalter1

Eingeklappt sind die Halter nicht im Weg, man kann sie Absperren und bei korrekter Montage der Bleche oder des Bretts diese(s) auch gleich vor Langfingern schützen.

sandblechhalter4 sandblechhalter3 sandblechhalter2

Leider sind die Halter nicht lang genug, um direkt an den Airline Schienen ober- und unterhalb der Heckfenster montiert werden zu können, ein Adapter musste gebaut werden in Form von Alu-T-Zwischenstücken.

Teil II folgt wenn die Auflage montiert ist.

 

 

 

 

 

 

Flattr this!

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.