Porta in a Box

Der Klassiker unter den Campingklos – das Porta Potti – kommt in einem schnöden Karton daher, dessen Eigenschaften Langlebigkeit und Stabilität nicht zu den ihren zählen. So auch unser Cube 145. Die Schachtel war nach dem 2. Trip nicht mehr zu gebrauchen. Mit dem Bau einer professionellen Behausung habe ich nicht nur ausreichend Schutz für das kleine Örtchen unterwegs geschaffen, sondern auch noch einen stabilen Hocker/Tisch geschaffen, auf dem man wunderbar kochen oder sitzen kann.

pp1

Mit Teilen aus dem Flightcasebau und von 4×4-Innenausbau habe ich mir diese Kiste gebaut, stabil und farbenfroh, mit 2 Griffen zum Transport und 2 stabilen Butterfly-Verschlüssen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

pp2

Zum Vergleich steht das Porta hier auf der Box, es passt exakt hinein und ist wunderbar verstaut, auch bei Nichtgebrauch. Die beiden kleinen Flaschen für die Zusätze von Wasser- und Abwassertank passen wie vorgesehen noch in die Aufnahme auf der Unterseite. Die Kiste ist so stabil, dass auch bei Tanks voll sein könnten beim Transport/Tragen (+25 kg).

Flattr this!

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.