26
Mrz 14

Cocoon oder wohin damit

Wohin mit den kleinen Dingen, die lose im Cockpit herumfliegen?

Dafür und nicht nur im #wendlrober gibt es praktische Verstauhilfen in allen Größen von Cocoon, genannt Grid-it. Und auch eine für die Sonnenblende. Da die im Defender fest sitzt wie nix Gutes, kann man sie auch entsprechend belasten:

stuffitsonnenblende.jpg

Alles schnell im Zugriff, was man immer wieder braucht. Stifte, Ladekabel, Parkkarten, Taschenlampe. In Deutschland bekommt man die Teile u.a. bei Amazon.

Wo verstaut ihr euren Kleinkram?

 

Flattr this!


18
Mrz 14

Jetzt gibt’s was auf’s Dach!

Endlich ist der da. Lange haben wir darauf gewartet, gespart und vorgefreut. Unser Dachträger. Es ist ein African Outback, 2,8 m auf 1,4 m,  mit halber Reling vorne.

Schon ein Riesentrum, wenn es nur so in der Halle liegt. Das ging uns mit dem Solarpanel damals auch so. Einmal montiert, wird es relativ ob des großen Fahrzeugs.

Bezogen wie manch anders bei Offroad Hesch in Steyr.

Der Zusammenbau folgt kurzfristig, Träger, Füße, Regenrinnenadapter, Reling – ein kleines Projekt. Mehr dazu bald. Vielleicht aber auch erst nach der ersten Tour damit…

Flattr this!


16
Mrz 14

Airline die Erste

Airline Schienen sind stranggepresste und gefräste Aluminiumleisten mit einem speziellen Hohlprofil und Lochraster. Sie dienen zur flexiblen Befestigung von Ladegut, ursprünglich aus der Luftfahrt heute auch auf Booten und in Fahrzeugen zu finden. Vorteile sind die hohe Festigkeit bei geringem Gewicht, sowie die sehr flexiblen Einsatzmöglichkeiten.

 

 

 

Ich plane diese Schienen seitlich über und unter den hinteren Fenstern anzubringen, bin mir aber noch recht unsicher, da die betreffenden Stellen von innen kaum zugänglich sind, vermutlich ist Nieten der beste Weg sie zu befestigen.

Zunächst habe ich aber meinen Heckausbau mit solchen Schienen erweitert, um Ladung flexibel sichern zu können:

Die Schienen sitzen auf dem Ladebrett im Heck, und zwar ganz an den Rändern, hier stören Sie das Ladegut nicht, da sie unter Schrägen bzw. ganz an der Sitzreihe montiert sind. Über beliebig anzubringende Fittinge können dann Spanngurte die Ladung sichern. Rechts unten sieht man einen Ausschnitt der Halterung für die Kühlbox.

Wie’s aussen mit den Schienen weitergeht seht ihr hoffentlich bald. Rumliegen tun sie schon…

Flattr this!


07
Mrz 14

16981

Der erste Kundendienst. Eben wurde der #Wendlrober mit km 16981 vom Freundlichen aus Kolbenmotor (kostenloser Hol/Bringdienst) mitgenommen. Ich habe 10 l Öl mitgegeben und erhoffe mir hier eine deutliche Ersparnis gegenüber den Werkstattpreisen.

Mal sehen was unterm Strich rauskommt, wenn er abends wieder gebracht wird.
Ich rechne mit < 500 €.

Edit:
Das Öl haben sie nicht genommen, es „entspricht nicht der Spezifikation“.
Und der Preis fragt ihr? 556,52 €, davon 178 € Öl. Ich habe Diskussionsbedarf.

Flattr this!