27
Okt 13

Kondenswasser I

Auf der Suche nach dem optimalen Kabelpfad vom künftig beheizten Spiegel durch die Türe ins Wageninnere musste die Türverkleidung kurze Zeit weichen. In der Sicke der unteren Klebung hat sich offenbar Kondenswasser angesammelt.

Ungute Sache, werde ich beobachten, auch ob sich das an anderer Stelle ebenfalls sammelt. Zwischen der doppelten Fußmatte im Fahrerfußraum und dem Bodenblech fand ich ebenfalls Schwitzwasser.

Die Markierung zeigt, wo das Wasser gestanden hatte:

Flattr this!


27
Okt 13

Hier festmachen

Eine kleine Anleihe an den Rallyesport. dort werden an den Fahrzeugen besonders stabile Punkte markiert, an denen man sie im Fall der Fälle wieder aus dem Dreck ziehen kann. Klar dass der Wendlrober das auch braucht….

Pfeile

Pfeile

Flattr this!


05
Okt 13

Neues im Süden I

Im Westen nichts Neues. Aber im Süden, also am Heck.

Der Wedlrober ist mit seinen senkrechten Seiten zwar da zu Ende, wo man hinsehen kann, übersichtlich ist aber was anderes. Rückfahrkameras werden allerorten diskutiert, nun brauchten wir auch eine. Nur welche? Tausend Meinungen in Foren, also Rezensionen bei Amazon gelesen. Aus der günstigen Varianten die bestbewerteten kommen lassen und verglichen.

120° sind nicht gleich 120° !!!

Beide Modelle priesen sich damit, aber die eine hat wohl nur unter 90° geliefert, dazu milchiges Bild, das Modell geht retoure.

Es ist dieses Modell geworden, Link zu Amazon:

rueckfahrkamera1

Continue reading →

Flattr this!


01
Okt 13

Einen heben

Sie sind an jedem Auto verbaut, so auch am Wendlrober, zahlreich, leider. Kunststoffdübel, die Verkleidungen Abdeckungen oder Teppiche halten.

Und das tun sie wirklich gut, selbst wenn man sie einmal aus/eingebaut hat.
Nur: wie bekommt man sie zerstörungsfrei heraus? Zange? Nix. Schraubenzieher? Njet!

Die schonendste Variante ist wohl die mit diesem Werkzeug:

Ein sogenannter „Klammernheber“, gefunden bei ELV. Läuft.

Flattr this!